Fallstudien
Case study

Continuous Delivery alle zwei Wochen

Ausdehnung der einmal jährlich erfolgenden schweren Releases auf Continuous Delivery
Kontakt aufnehmen

Die unternehmerische Herausforderung

  • Kunde
    Produktunternehmen
  • Branche
    Software

Automatisierung kann die Arbeit von Entwicklern erheblich verbessern. Deshalb schlagen wir unseren Kunden immer vor, mühsame, sich wiederholende Arbeit den Maschinen zu überlassen – damit sich die Menschen auf kreative Aufgaben konzentrieren können. Bei dieser Erfolgsgeschichte hat die Automatisierung den Freigabezyklus um 26 Mal beschleunigt!

Das Produktunternehmen verfügte über eine monolithische Anwendung. Nach ihrer Modernisierung war es möglich, neue Funktionen viel schneller als zuvor zu entwickeln. Der neue Engpass war nun allerdings der Release-Zyklus.

Der Kunde hatte in vielerlei Hinsicht zu kämpfen. Zunächst einmal erforderten Schema-Updates, dass der Anwendungsserver gestoppt wird, was ein großer Nachteil war. Außerdem gab es keine Entwicklungs- und Testumgebungen, was bei jeder Änderung an der Anwendung ein Risiko mit sich bringt. Die bestehende Branchingstrategie (git-flow) stellte ebenfalls ein Problem dar.

Zusammenfassend lässt sich sagen: Die bestehende Architektur war gut dafür geeignet, einmal pro Jahr eine neue Version des Produkts zu liefern, aber nicht öfter. Die Endbenutzer konnten so eine neue, wichtige Funktion, die in nur zwei Monaten erstellt worden war, nicht nutzen.

Unsere Lösung

Wir hatten viel Arbeit zu erledigen. Aber mit einer sorgfältigen Planung und dem klaren Ziel, das wir uns für die Anwendung gesetzt hatten, konnten wir sofort mit den wichtigsten Änderungen beginnen.

Zuerst haben wir die Anwendung und den Anwendungsserver gedockert. Dann richteten wir die Entwicklungs- und Testumgebung so ein, dass sie die Produktionsumgebung widerspiegelt. Auf diese Weise konnten Entwickler, die in Zukunft an neuen Funktionen arbeiten, typische Entwicklungsprobleme vermeiden.

Dann stellten wir die Automatisierung so ein, dass die zuvor erforderlichen manuellen Schritte bei jeder Produktionsfreigabe ersetzt werden. Außerdem stellten wir sie so ein, dass die Anwendung selbst die Kontrolle über alle Schema-Upgrades übernimmt, ohne den Anwendungsserver zu stoppen.

Der letzte Teil bestand darin, die bisherige Branchingstrategie zu ändern. Wir führten eine stammbasierte Entwicklung mit kurzlebigen Feature-Zweigen ein. Für den Fall, dass ein Zweig unvollständig war, konnte das Team ihn nun einfach hinter einem Toggle verstecken.

Die Qualitätssicherung ist ein Bestandteil von jedem Service, den wir unseren Kunden anbieten. Diesmal war es nicht anders – wir haben dafür gesorgt, die Anwendung mit Tests abzudecken, um sicherzugehen, dass alles wie geplant funktioniert.

Nutzenvorteil

After the project, client is able to release 16 times per year. And if they only need that, it can be raised up to one delivery per 2 weeks!

Nutzenvorteil

Referenzen

Unsere Partner über uns

Nach einer sorgfältigen Evaluierung der Anbieter beschlossen wir, einen neuen Ansatz auszuprobieren und mit einem Nearshore-Softwarehaus zusammenzuarbeiten. Die Zusammenarbeit mit DSS von Hicron war etwas vollkommen Neues und erwies sich als ein großer Erfolg, der unserem Unternehmen einen deutlichen Mehrwert brachte.

Mit den kreativen Ideen und der erfrischend neuen Sichtweise von HICRON konnten wir ein neues Niveau für unsere Kernplattform verwirklichen und unsere Geschäftsziele erreichen.

Vielen Dank für das, was Sie bisher getan haben; wir freuen uns auf mehr in der Zukunft!

Jan-Henrik Schulze
Leiter Industrial Lines Development | HDI Systeme AG

Hicron ist ein Partner, der uns exzellente Dienstleistungen im Bereich Softwareentwicklung angeboten hat. Die qualifizierten Software-Ingenieure des Unternehmens legen viel Wert auf Zusammenarbeit und Qualität. Sie haben uns dabei geholfen, unsere Ziele über unsere Cloud-Plattformen hinweg in einem hohen Arbeitstempo zu erreichen, ohne dabei Kompromisse bei der Qualität unserer Dienstleistungen einzugehen. Unsere Partnerschaft kann ich als professionell und lösungsorientiert bezeichnen!

NBS logo
Phil Scott
Leiter für Softwarelieferung bei NBS
Kontaktieren Sie uns

Sagen Sie Hi!cron

    Message sent, thank you!
    We will reply as quickly as possible.

    Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Datenschutzrichtlinie zu.

    Wir verwenden Cookies für funktionelle Zwecken. Wir können der Inhalt unserer Website Ihren Präferenzen anpassen. Erfahren Sie mehr

    OK, I agree