Blog

Hicron Digital Software Services: Ingenieure, nicht Programmierer

DSS Team
DSS Team
Juni 25
5 min

Im ersten Teil der Reihe über die DSS von Hicron haben wir einiges über die Philosophie des Teammanagements, die Rolle der Kommunikation und der Transparenz in der Arbeit geschrieben. Im zweiten Teil möchten wir uns näher mit dem Begriff „Softwareingenieur“ befassen und erläutern, wodurch sich ein Softwareingenieur von einem Programmierer im üblichen Sinne unterscheidet.

Marcin Połulich, Manager des Digital Software Services-Teams von Hicron, hebt gerne hervor, dass es in seinem Team keine Programmierer gibt – nur Softwareingenieure. Es ist ein Team erstklassiger Spezialisten, das fähig ist, jedes neue Projekt als integralen Bestandteil einer IT-Umgebung, der sowohl beim Kick-Off als auch in den nächsten Jahren bestimmte Geschäftsziele erfüllen soll, zu betrachten.

Berufliche Herausforderungen im DSS-Team

Die Ingenieure der Digital Software Services von Hicron stoßen in ihrer Arbeit häufig auf technologische und geschäftliche Herausforderungen. Jedes Projekt ist außergewöhnlich, egal ob es sich um eine vollkommene Neuentwicklung oder die Bearbeitung existierender Technologien handelt. Über die Spezifik dieser beiden Projektarten sagt Marcin Połulich, Manager der Digital Software Services von Hicro

„Ein sog. Greenfield Project ist der Traum eines jeden Programmierers. Wir stützen uns ausschließlich auf die Geschäftsanforderungen und schmieden sie zu Technologien um. Wir wählen unter den Teamkompetenzen diejenigen, die den Bedürfnissen des Kunden am besten entsprechen. Das sind u. a. Java oder .NET und am Frontend Angular, React.js oder JavaScript. Es ist eine einzigartige Möglichkeit, eine effiziente Lösung zu entwickeln, die die digitale Geschäftstransformation unterstützt, und ein echter SCHAFFENSPROZESS.

Bei der anderen Art von Projekten – mit Sicherheit genauso interessant – müssen bestehende Lösungen zu neuen Technologien umgewandelt werden. Wir beginnen unsere Arbeit immer mit einer Prüfung des Codes, bei der wir den gegenwärtigen Stand analysieren. Diesen stellen wir den Bedürfnissen und Erwartungen des Kunden gegenüber und empfehlen dann die beste Lösung. Manchmal erfordert ein Projekt die Nutzung einer anderen Technologie oder ein Upgrade zu einer neueren Version: wir richten uns immer nach den Bedürfnissen des Kunden, nicht nach unseren Präferenzen. Ich gehe von der Annahme aus, dass im Geschäft nicht immer die absolut neuesten Lösungen und enorme Revolutionen erforderlich sind. Manchmal reicht eine gut durchgeführte Evolution, dank der die angestrebten Ziele verwirklicht werden können.“

Nach Abschluss der Prüfung begleitet das Projektteam den Kunden durch den gesamten Projektprozess und gewährleistet sowohl die Nutzung geeigneter Technologien, einen agilen Arbeitsansatz sowie die systematische Schulung des Kundenteams.

Technologien von morgen

Wo sieht das DSS-Team das größte Geschäftspotenzial? Vor allem Cloud-Lösungen (engl. Cloud computing) bieten Möglichkeiten für die sichere Softwareentwicklung und -bereitstellung in der Produktionsumgebung. Geringe Wartungskosten und ein hohes Niveau an Sicherheit verbinden sich mit dem Zugang zur Anwendung von vielen Geräten und Plattformen aus: sind es doch Flexibilität und Schnelligkeit, auf die sich das moderne Geschäft stützt.

In der fortgeschrittenen Version kann das Team den gesamten Prozess – von der Erfassung der Anforderungen bis hin zur Produktion – auf automatisierte Weise mit Tests automatisch wiederholbarer Prozesse bedienen: leicht, schnell und fehlerfrei. Wir arbeiten mit: AWS, Microsoft Azure, React, Angular, Selenium, Continuous Integration, Continuous Deployment.

Gleichgewicht von Neuem und Altem

Wie bereits erwähnt, ist es keine Kunst, mit radikalen Änderungen alle Prozesse und Technologien zu revolutionieren. Aber die richtige Architektur einer digitalen Geschäftstransformation besteht in der geschickten Verbindung bestehender Lösungen in der IT-Umgebung des Kunden mit neuen, modernisierten Lösungen, die den Weg zu den Geschäftszielen optimieren. Und genau dafür entwickelt das DSS-Team die Software.

„Hinter den Begriffen „Java” oder „.NET” können sich sowohl neueste als auch ältere Versionen verbergen. Unser Team arbeitet nicht nur mit Neuerungen; wir passen uns flexibel den Kunden an, und diese Strategie bewährt sich optimal – sie eröffnet uns Raum für den Dialog und die partnerschaftliche Zusammenarbeit. Wir setzen auf eine transparente Kommunikation, in der wir nicht nur über die Vorzüge sondern auch über die Risiken informieren“, sagt Marcin Połulich.

Software ist gefragt: wo wollen wir hin?

Wir sind umgeben von Technologien. Den offensichtlichen (Smartphone, Internet) und den weniger offensichtlichen, wo im Hintergrund Millionen von Verfahren und Berechnungen stattfinden – das ist die im Backend eingeschlossene Logik mit ihrer eigenen Art von Magie: das Herz jeder Software. Die sich ständig verbessernden Rechenleistungen und Technologien bieten den Softwareingenieuren gleichzeitig mehr Gelegenheit, mit ihrem Können zu brillieren.

Neben dem technischen Backend tut sich auch in der Frontend-Schicht einiges: wir streben nach benutzerfreundlichen und ergonomischen Oberflächen im Einklang mit den besten UX-Praktiken (engl. User Experience) und Usability-Methoden.

„Für die Verbindung optimaler Codequalität mit einer perfekten und benutzerfreundlichen Oberfläche sind enorme Kompetenzen erforderlich. Darum behandeln wir jedes Projekt als ein Ganzes: Frontend und Backend müssen miteinander harmonieren. Wir kümmern uns um jede Phase in der Entwicklung einer Anwendung und führen genaue Tests durch. Wir sind sehr gute Ingenieure, aber wir arbeiten auch mit Experten für andere Gebiete zusammen, die uns mit ihren Kenntnissen, z. B. in Bezug auf die UX, unterstützen“, sagt Marcin Połulich. „Wir wollen die im Prozess der Softwareherstellung genutzten Tools kontinuierlich entwickeln: Personas und Nutzeranalysen bieten enorme Möglichkeiten, das Endprodukt noch besser an die Geschäftsanforderungen anzupassen. Wir halten nicht an in der Entwicklung, ganz im Gegenteil – wir bemühen uns, unseren weiteren Weg immer einige Schritte vorauszuplanen.

Softwareingenieur: wer sind die Mitglieder von DSS?

Hicron Digital Software Services arbeiten für die Besten (unsere Kunden sind führende Marken, z. B. aus der Automobil-, der Sport- und der Smart Home-Branche) und mit den besten Fachleuten. Programmierkenntnisse sind jedoch nicht genug, um in unser DSS-Team aufgenommen zu werden.

„Ich suche offene Personen, die keine Angst vor Herausforderungen und nicht unbedingt mit den neuesten Technologien verbundener Arbeit haben, aber von ihren Aufgaben enorme Entwicklungschancen und ein starkes Empfinden ihres Einflusses, nicht nur auf ihren Code sondern vor allem auf die Transformation des Geschäfts ihrer Kunden, erwarten. Die Teammitglieder programmieren nicht nur, sie helfen bei der Entwicklung von Transformationsfahrplänen und führen Prüfungen durch… Wir arbeiten nicht schablonenhaft, aber unser Grundsatz sind die Teamarbeit und die Bereitschaft zur partnerschaftlichen Kooperation mit dem Kunden, bei der man mehr lernen kann“, betont Marcin Połulich, der DSS-Manager.

Ideale Kandidaten für die Digital Software Services von Hicron sind verantwortungsbewusste, originellen beruflichen Herausforderungen gegenüber offene Menschen, die gleichzeitig über hohe interpersonale Kompetenzen verfügen, keine Angst vor dem Kontakt mit dem Kunden haben und bereit sind, unterstützend an Vorverkaufsprojekten mitzuwirken. Das ist mehr als Programmieren. Wir gewährleisten die Teilnahme an der digitalen Geschäftstransformation.

DSS Team
DSS Team
  • follow the expert:
Referenzen

Unsere Partner über uns

Nach einer sorgfältigen Evaluierung der Anbieter beschlossen wir, einen neuen Ansatz auszuprobieren und mit einem Nearshore-Softwarehaus zusammenzuarbeiten. Die Zusammenarbeit mit DSS von Hicron war etwas vollkommen Neues und erwies sich als ein großer Erfolg, der unserem Unternehmen einen deutlichen Mehrwert brachte.

Mit den kreativen Ideen und der erfrischend neuen Sichtweise von HICRON konnten wir ein neues Niveau für unsere Kernplattform verwirklichen und unsere Geschäftsziele erreichen.

Vielen Dank für das, was Sie bisher getan haben; wir freuen uns auf mehr in der Zukunft!

Jan-Henrik Schulze
Leiter Industrial Lines Development | HDI Systeme AG

Hicron ist ein Partner, der uns exzellente Dienstleistungen im Bereich Softwareentwicklung angeboten hat. Die qualifizierten Software-Ingenieure des Unternehmens legen viel Wert auf Zusammenarbeit und Qualität. Sie haben uns dabei geholfen, unsere Ziele über unsere Cloud-Plattformen hinweg in einem hohen Arbeitstempo zu erreichen, ohne dabei Kompromisse bei der Qualität unserer Dienstleistungen einzugehen. Unsere Partnerschaft kann ich als professionell und lösungsorientiert bezeichnen!

NBS logo
Phil Scott
Leiter für Softwarelieferung bei NBS
Kontaktieren Sie uns

Sagen Sie Hi!cron

    Message sent, thank you!
    We will reply as quickly as possible.

    Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Datenschutzrichtlinie zu.

    Wir verwenden Cookies für funktionelle Zwecken. Wir können der Inhalt unserer Website Ihren Präferenzen anpassen. Erfahren Sie mehr

    OK, I agree